Gemeinde Einrichtungen

Hallen und Plätze

Den Bürgern und Vereinen stehen zur Durchführung von Aktivitäten ein Bürgerhaus (Haus Thiesen), die alte Schule (Burg/Salm), zwei Großraumhallen (Eifellandhalle & Kailbach-halle), ein Gemeindehaus (Saal) und der Bolzplatz (Aussenanlage) zur Verfügung.

Den Vereinen stehen die Eifellandhalle, Kailbachhalle und das Gemeindehaus ganzjährig  zu Proben, Übungszwecken und Trainingseinheiten zur Verfügung.  Um eine effiziente Auslastung der Einrichtungen zu gewährleisten wird alljährlich der Belegungsplan neu erstellt. 
 
Alle diese Räumlichkeiten können zur Durchführung von privaten Veranstaltungen angemietet werden. Bei Veranstaltungen von Privatpersonen oder Vereinen tritt der Belegungsplan außer Kraft. Bei Veranstaltungen von Vereinen und Vermietungen durch die Ortsgemeinde tritt der Belegungsplan ausser Kraft.
 

Aktueller Belegungsplan gemeindlicher Einrichtungen 2019/2020

Eifellandhalle

Die 800 Sitzplätze fassende Mehrzweckhalle wurde in den Jahren 1974/75 mit einem Gesamtkostenaufwand von insgesamt 443.000 DM direkt neben dem Sportplatzgelände erstellt.
Der Rohbau wurde mit einem Stahlgerüst erstellt, die Materialien für den Innenausbau stiftete der Fabrikant Werner Klein. Die handwerklichen Tätigkeiten des Innenausbaus übernahmen die Mitglieder der Landscheider Vereine.
Sie hat inzwischen oftmals ihre Bewährungsprobe als Festhalle, Sporthalle, Kongresshalle sowie als Markthalle bestanden.
 
 
 

Das Vereinshaus

Das Vereinshaus schließt unmittelbar an die Eifellandhalle an. Vereinen steht es zu Übungs- und Trainingszwecken zur Verfügung. Für private Feierlichkeiten kann es angemietet werden, eine kleine Küche gehört zu dem Veranstaltungsraum.
 
 

Alte Schule

Nachdem die Umbauarbeiten in der „Alten Schule“ in Burg/Salm abgeschlossen sind und eine Benutzungsordnung und Gebührensatzung durch den Gemeinderat beschlossen wurde, steht sie nun allen Einwohnern der Mehrortsgemeinde auch für die private Anmietung zur Ausrichtung von Familienfeiern zur Verfügung. 

Festschuppen

Die ehemalige im Frondienst errichtete Dreschscheune ist besser bekannt als Festschuppen, welcher oft angemietet wird bei Polterabenden, Hochzeiten oder anderen privaten Feiern. 
 
In den 1970er Jahren wurde sie von den Burger Ortsvereinen von der Gemeinde gepachtet und zum Festschuppen umgebaut. 
Seitdem wird er von den Vereinen in eigener Verantwortung und auf eigene Rechnung betrieben. 
 
Info zur Anmietung des Festschuppens: Gerhard Lesch 06575 / 5126

Freizeitanlage Tennishaus

Aus einer geplanten “Altbausanierung” des ehemaligen Tennishauses neben dem Rasenplatz in Landscheid entwickelte sich ein Um- und Neubau.
Stand anfangs nur die Rettung der Gebäudesubstanz im Vordergrund, so fanden sich dann viele gute Ideen, die unter dem Projektnamen “Sport- und Freizeitanlage” verwirklicht wurden: Grillplatz, Spielerkabinen, Stadionturm, überdachte Stehplätze, Jugendraum und Bolzplatz.
Der Schankraum im OG des Altbaus wurde grundsaniert und bietet heute (Sitz-)Plätze für ca. 40 Personen. 

Die “gute Stube” des Vereinshauses befindet sich im Obergeschoß des Neubaus über dem Jugendraum. Hier ist (Sitz-)Platz für ca. 30 Personen. Bei Bedarf kann die zweiflügelige Tür zwischen Alt- und Neubau geöffnet werden.

Das Vereinshaus verfügt ebenso über einen großzügigen Grillplatz (6,50 x 5 m), der mit wenigen Handgriffen auch “wetterfest” gemacht werden kann.
 
Vermietung Vereinshaus / Grillplatz durch Sportverein
Anmeldung der Mietwünsche ausschließlich an:
Thomas Mergen
Telefon:   0162 7346561