Grußwort von Bischof Dr. Stefan Ackermann